Sichern Sie sich einen 30 € Reisegutschein* mit der Anmeldung zum KreuzfahrtSafari Newsletter!
30 €
Gutschein
KreuzfahrtSafari

Das könnte Sie interessieren

Bei allen Kreuzfahrt Reedereien die wir anbieten sind Vollpension, das Entertainment und die Nutzung des Fitness-Studios inklusive. Auch Kaffee, Tee und Wasser sind an Selbstbedienungsstationen inklusive. Einige Reedereien, wie zum Beispiel Norwegian Cruise Line, bieten All Inclusive an. Trinkgelder sind bei fast allen Reedereien auf dem deutschen Markt mittlerweile inklusive.
Im Gegensatz zu Fluggesellschaften gibt es auf Kreuzfahrtschiffen keine Gepäckbeschränkungen was das Gewicht angeht. Jedoch sollten Sie immer die Gepäckgrenzen der jeweiligen Airline beachten, wenn Sie denn mit dem Flugzeug anreisen. Auch bei der Anreise mit dem Bus gibt es Gepäckbeschränkungen. Sie sollten außerdem bedenken, dass Sie Ihren Koffer in Ihrer Kabine lagern müssen und hier ist der Platz begrenzt.
Hier kann man sich an den Richtlinien der Fluggesellschaften orientieren. Alle Art von Messern und Waffen sind verboten. Auch große Sportgeräte oder Fahrräder sind verboten. Alle Elektrogeräte, die Hitze erzeugen werden von den meisten Kreuzfahrtgesellschaften konfisziert. Auch manch skurrile Dinge sind verboten. Handschellen und Segways bleiben also lieber zuhause.
Welche Dokumente Sie für Ihre Kreuzfahrt benötigen, hängt von Ihrer Reiseroute ab. Während in Europa der Personalausweis normalerweise ausreicht, benötigen Sie für alle anderen Regionen einen Reisepass, der bei Reiseantritt noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. In vielen Ländern gibt es Sonderbestimmungen, wenn Sie mit dem Kreuzfahrtschiff einreisen. So benötigen Sie zum Beispiel für Russland kein Visum, wenn Sie mit einer Reisegruppe an Land gehen. Informieren Sie sich unbedingt vor Reiseantritt über die Einreisebestimmungen. Nur so vermeiden Sie unangenehme Überraschungen bei der Einschiffung. Es ist schon vorgekommen, dass Reedereien die Einschiffung verweigert haben weil für einen Hafen die Einreisebestimmungen nicht erfüllt wurden. Bei Fragen zu Einreisebedingungen gehen Sie am besten auf die Homepage des Auswärtigen Amts. Hier finden Sie ausführliche Informationen zur Ein- und Ausreise.
Die Reederei und auch wir als Reiseveranstalter sind nicht verantwortlich für die Beschaffung von Visa und Ähnlichem. Wir als Reiseveranstalter informieren sie aber selbstverständlich über Einreisebedingungen sofern sie deutscher Staatsbürger sind. Alle anderen Nationalitäten wenden sich bitte an Ihr zuständiges Auswärtiges Amt. Bitte kümmern Sie sich unbedingt rechtzeitig um Ihre VISA und Einreisedokumente. Sie als Kunde sind selbst dafür verantwortlich und müssen sich rechtzeitig um Visaangelegenheiten kümmern.
Bitte checken Sie unbedingt bis spätestens 3 Wochen vor Reisebeginn online ein. Ohne Check-In erstellen die Reedereien keine Reiseunterlagen. Für den Check-In benötigen Sie die Vorgangsnummer Ihrer Reederei. Die Vorgangsnummer bekommen Sie von uns per Mail oder telefonisch mitgeteilt. Für den Check-In halten Sie bitte Ihr Reisedokument bereit.
Sie erhalten bis spätestens 7 Tage vor Reisebeginn Ihre kompletten Reiseunterlagen. In aller Regel bestehen die Reiseunterlagen aus Schiffstickets und detaillierten An- und Abreiseinformationen. Beachten Sie, dass Sie keine Flugtickets erhalten. Dies bedeutet, dass Sie einfach mit Ihrem Ausweisdokument zum Schalter der jeweiligen Airline gehen und dort Ihre Bordkarte erhalten. Haben Sie noch Zusatzleistungen wie zum Beispiel Hotelübernachtungen gebucht, erhalten Sie für diese einen Voucher.
Haustiere aller Art sind gewöhnlich nicht auf Kreuzfahrtschiffen willkommen. Es gibt einige wenige Ausnahmen, wie zum Beispiel die Transatlantik Kreuzfahrten mit Cunard oder die Fährpassagen bei Colorline. Ausnahmen sind Tiere, welche aus gesundheitlichen Gründen gebraucht werden, wie zum Beispiel Blindenhunde. Wenden Sie sich dazu bitte unbedingt im Vorfeld an unser Serviceteam.

An Bord

Ihre Bordkarte erhalten Sie bei der Einschiffung vor Ort. Passen Sie immer gut darauf auf, denn an Bord Ihres Schiffes gleicht sie Ihrer Geldbörse und ist zugleich der Zimmerschlüssel. Sie öffnen mit der Bordkarte Ihre Tür zur Kabine und noch viel wichtiger, Sie bezahlen damit alles an Bord. Hierfür müssen Sie bei der Einschiffung Ihre Kreditkarten-Informationen oder eine Barkaution hinterlegen. Sollten Sie Ihre Bordkarte verlieren, gehen Sie bitte umgehend zur Rezeption.
Nein Sie benötigen nicht zwingend eine Kreditkarte, jedoch raten wir dazu. Die Kreditkarte macht an Bord und an Land vieles einfacher und unkomplizierter. Hinterlegen Sie beim Check-In Ihre Kreditkartendaten, wird alles über diese Karte abgerechnet. Bei Hinterlegung einer Barkaution kann es sein, dass Sie diese immer Ihren Ausgaben an Bord anpassen müssen. Das kann manchmal sehr zeitaufwendig sein. Gerade bei der Ausschiffung müssen Sie sich früh am morgen an der Rezeption einfinden, um Ihre Rechnung zu begleichen oder eventuell vorhandenes Restguthaben ausgezahlt zu bekommen. EC-Karten werden von den meisten Reedereien nicht akzeptiert. 
Bei allen deutschen Reedereien ist natürlich Deutsch die Bordsprache. Das heißt aber nicht, dass alle Crewmitglieder deutsch sprechen müssen. Auf internationalen Schiffen ist die Bordsprache Englisch. Auf nahezu allen Kreuzfahrtschiffen gibt es deutsche Bordinformationen,Speisekarten und Tagesprogramme. Wie viele Angestellte deutsch sprechen, hängt oft von der jeweiligen Reederei und dessen Fahrgebiet ab.
Oft denkt man bei Kreuzfahrten an einen Smoking und ein Abendkleid. Wir können Sie beruhigen: Auch für eine Kreuzfahrt reicht ganz normale Urlaubskleidung. Bei nahezu allen Reedereien gibt es offizielle Abende, wie zum Beispiel das Kapitänsdinner. Wenn Sie daran teilnehmen möchten, sollten Sie formelle Kleidung in Ihren Koffer packen. Nicht, dass Sie in legerer Kleidung nicht hereingelassen werden, aber die Aufmerksamkeit Ihrer Mitreisenden ist Ihnen dann sicher. Es gibt einen einfachen Tipp. Was würden Sie anziehen wenn Sie am Abend mit Ihrem Partner schick Essen gehen? Zumindest ein solches Outfit sollten Sie dabei haben.
Alle geschlossenen Räume auf einem Kreuzfahrtschiff sind klimatisiert.
Es gibt auf allen Kreuzfahrtschiffen Raucherbereiche. In den letzten Jahren konnten wir aber beobachten, dass diese Bereiche immer kleiner werden. Vor allem bei amerikanischen Reedereien ist das Rauchen stark eingeschränkt. In Kabinen darf bei keiner Reederei mehr geraucht werden. Auch auf den Balkonen der Kabinen herrscht in der Regel striktes Rauchverbot.
Mittlerweile bieten alle Kreuzfahrtschiffe gegen eine Gebühr Internetzugang per WLAN. Um Kosten zu sparen bietet es sich an, vor der Reise Internetpakete zu buchen. Hier kaufen Sie sich dann eine gewisse Höhe an Datenvolumen, dies ist in aller Regel günstiger. Details zu den Gebühren erhalten Sie auch telefonisch von unseren Kreuzfahrtberatern.
In jeder Kabine befindet sich ein Telefon. Jedoch raten wir Ihnen, diese nur im Notfall zu benutzen. Die anfallenden Gebühren hierfür sind nämlich sehr hoch. Teilweise zahlen sie 5€ und mehr für die Minute. Das gleiche gilt für Telefonate mit dem Handy, wenn das Schiff auf See ist. Hierbei werden alle Verbindungen über Satelliten aufgebaut. Am besten Sie schalten Ihr Handy auf See in den Flugmodus. Achtung: Auch bei Handytarifen mit Auslandsflatrate sind Sie nicht vor den hohen Gebühren geschützt.
Jeden Abend erhalten Sie ein gedrucktes Tagesprogramm in Ihre Kabine. Das Tagesprogramm gibt es auch immer an der Rezeption. Einige Reedereien bieten mittlerweile auch Apps für Handy und Tablets an. Das Tagesprogramm gibt es in den meisten Fällen auch in deutscher Sprache.
Animationsprogramm und sämtliche Shows im Theater sind nahezu immer im Reisepreis inbegriffen und somit an Bord nicht mehr extra zu zahlen. Oft ist es sinnvoll, sich schon vor Reisebeginn Plätze für die Shows zu reservieren. Dies geht bei immer mehr Reedereien und ist kostenlos. Kurse oder Trainerstunden im Fitness-Studio und Ähnliches werden extra berechnet. Auch hier lohnt es sich bereits vor der Reise zu reservieren, so sparen Sie oft einiges an Geld.
Auf Schiffen, die unter der Flagge von Malta und den Bermudas fahren, darf der Kapitän außerhalb der Zwölf-Meilen-Zone rechtsgültige Ehen schließen. Ebenso möglich ist das bei einigen Schiffen unter Bahamas-Flagge. Auf allen anderen Schiffen ist eine inoffizielle Hochzeit möglich. Hierzu beraten Sie unsere Kreuzfahrtexperten gerne telefonisch.
Die Seenotrettungsübung ist Pflicht für alle Passagiere an Bord. Hier zeigt die Crew die grundlegenden Abläufe im Falle eines Notfalls an Bord. Die Teilnahme wird von den Reedereien sehr ernst genommen. Nimmt man nicht teil, wird man zur Nachschulung beordert. Bei Verweigerung der Teilnahme werden Sie gar von Bord geschickt, selbstverständlich erst im nächsten Hafen.
Alle Reedereien haben eine eigene Abteilung, die Ihnen bei der Organisation solcher Events behilflich ist. Alternativ wenden Sie sich im Voraus an unsere Kreuzfahrtberater, gemeinsam organisieren wir das perfekte Event für Sie.
Aus Sicherheitsgründen ist dies heutzutage auf den meisten Schiffen nicht mehr möglich. Einige kleine Reedereien im Luxussegment wie zum Beispiel Hapag-Lloyd bieten noch die Möglichkeit, sich besuchen zu lassen. Der Besuch muss jedoch zwingend vorher angemeldet werden.
Auf fast allen Schiffen kann man ausführlich shoppen gehen. Unterschiedliche Boutiquen, Parfümerien, Schmuckläden und Duty-free-Geschäfte finden Sie auf allen Kreuzfahrtschiffe. Je nach Größe des Schiffes unterscheidet sich die Auswahl.

Anreise-Abreise-Einschiffung-Ausschiffung

Buchen Sie die An-und Abreise über Kreuzfahrtsafari, ist der Transfer zum Schiff immer inklusive. Reisen Sie individuell an, sind Sie selbst dafür verantwortlich, pünktlich zum Schiff zu kommen. Planen sie bei der Anreise immer genügend Puffer ein, denn das Schiff wartet nicht auf Sie. Am besten sie buchen Ihre An-und Abreise über uns, denn wir garantieren den rechtzeitigen Transfer zum Schiff. Sollten hierbei unerwartete Probleme auftreten, tragen wir in diesem Fall die anfallenden Kosten.
Die Reedereien vermitteln Parkplätze im Hafen. Wenn Sie einen Parkplatz wünschen, kontaktieren Sie bitte unsere Urlaubsberater oder schicken uns eine Mail mit folgenden Informationen: Buchungsnummer/PKW Marke/Kennzeichen. Wir schicken Ihnen dann ein unverbindliches Angebot für Ihren Parkplatz.
Informieren Sie bitte unverzüglich das Schiff oder einen unserer Urlaubsberater. Wir werden dann das Schiff über Ihre Verspätung informieren. In der Regel warten die Schiffe aber nicht. Hier heißt es dann dem Schiff hinterher zu reisen. Haben sie die Anreise über Kreuzfahrtsafari gebucht, kommen wir für den Schaden auf, vorausgesetzt Sie tragen an der Verspätung nicht die Verantwortung. Bei einer individuellen Anreise tragen Sie die Kosten.
Hier gibt es von Reederei zu Reederei kleine Unterschiede. In den meisten Fällen gehen Sie zum Check-In Schalter und legen Ihren Ausweis vor. Wenn Sie den Web-Check-In korrekt ausgefüllt haben, wird noch kurz ein Passbild von Ihnen geschossen, Ihr Barcode auf den Reiseunterlagen gescannt und schon geht es an Bord.
Alle Informationen zur Einschiffung erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen. Hier ist dann auch ersichtlich, wann Sie an Bord gehen dürfen. Eine pauschale Aussage kann man hier nicht machen, da sich die Einschiffungszeiten immer ändern.
Leider nein. Nur weil Sie eingeschifft sind heißt das nicht, dass Sie auch gleich in Ihre Kabine können. In der Regel können Sie ab 13 Uhr Ihre Kabine beziehen.
Es gibt immer etwas zu Essen. Sobald Sie an Bord sind können Sie etwas essen. Die Buffetrestaurants sind nahezu 24 Stunden geöffnet.
Wenn Sie die Anreise über die Reederei oder Kreuzfahrtsafari gebucht haben, kommt Ihr Gepäck direkt vom Transferbus in Ihre Kabine. In wenigen Fällen übernimmt die Reederei Ihr Gepäck schon am Flughafen. Wenn das der Fall sein sollte, entnehmen Sie diese Information aus Ihren Reiseunterlagen. Ihr Handgepäck und wertvolle Gegenstände behalten Sie bitte immer bei sich. Sollte ein Koffer beschädigt oder verloren gehen, melden Sie sich bitte umgehend an der Rezeption.
Der frühe Vogel fängt den Wurm. Gerade bei internationalen Reedereien müssen Sie das Schiff meistens bis spätestens 9 Uhr verlassen. Gelegentlich ist auch ein längerer Aufenthalt gegen einen Aufpreis möglich. Fragen Sie dies bitte beim Bordpersonal an.
Sie können den Koffer selbst von Bord tragen. Dann müssen Sie am nächsten Morgen Ihren Koffer nicht im Terminal suchen und sind etwas flexibler beim Ausschiffen. Wenn sie Ihren Koffer nicht selbst von Bord bringen möchten, stellen Sie ihn am Vorabend vor Ihre Kabine. Genauere Informationen entnehmen Sie den Kofferanhängern, die Sie am Abend vor der Ausschiffung auf die Kabine bekommen.
Mittlerweile bieten die meisten Reedereien eine Kofferaufbewahrung an, vorausgesetzt der Transfer erfolgt über die Reederei. Im Terminal selbst gibt es meistens keine Möglichkeit seinen Koffer aufzubewahren. Es gibt von den Reedereien oft spezielle Ausflüge am letzten Tag, die direkt am Flughafen enden.

Babys und Kinder an Bord

Babys und Kinder reisen nicht immer umsonst. Nahezu alle Reedereien bieten aber Kinderrabatte an und bei einigen reisen Kinder umsonst. Allerdings sollte man immer den Gesamtreisepreis im Blick haben. Bei besonders günstigen Angeboten entfallen manchmal die Kinderrabatte. Dennoch reist man meist günstiger,als wenn man zum Normalpreis mit Kinderrabatt bucht. Babys bis 2 Jahre sind nahezu immer kostenlos. Kinderrabatte gelten meistens bis zum 17. Lebensjahr.
Es gilt ein Mindestalter von 6 Monaten. In seltenen Fällen gibt es hier Ausnahmen. Um ganz sicher zu gehen, informieren Sie sich bitte vor der Buchung telefonisch bei uns. Bei Transatlantikreisen liegt das Mindestalter oft bei 12 Monaten, bei Expeditionsreisen sogar häufig bei 6 Jahren.
Bei allen großen Reedereien gibt es eine Kinderbetreuung. Die Kinderbetreuung ist nach Alter gegliedert. Gegen eine Gebühr gibt es auch Babysitting. Auf kleineren Schiffen ist die Kinderbetreuung oft eingeschränkt oder gar nicht vorhanden, da diese Schiffe oft eine andere Zielgruppe ansprechen wollen.
Die meisten Reedereien bieten mittlerweile komplette Menüs für Kinder an. Auch in den Buffetrestaurants gibt es oft spezielle Bereiche für Kinder.
Ja es gibt Babybetten an Bord. Bitte melden sie diese vorher bei uns an, wir kümmern uns dann um den Rest.
Wenn Sie am Ende der Kreuzfahrt die 24. Schwangerschaftswoche noch nicht erreicht haben, steht Ihrer Seereise nichts im Wege. Es bietet sich an, eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Arzt mitzubringen. Bei internationalen Reedereien sollte diese in englischer Sprache sein.
Ja können Sie. Manche Reedereien verleihen auch Babyfons. Bitte beachten Sie, dass es bei amerikanischen Reedereien verboten ist, Kinder unter 13 Jahren alleine in der Kabine zu lassen.
Die Reedereien sehen hier kein Problem. Bei MSC oder AIDA können Sie sich auch Buggys an Bord ausleihen.

Essen-Trinken-Restaurants

Kaffee,Tee und Wasser sind zum Frühstück bei allen Reedereien dabei, jedoch nur in Selbstbedienung. Kaffeespezialitäten, frische Säfte und Softdrinks müssen bezahlt werden. Bei fast allen Reedereien gibt es in den Buffetrestaurants kostenloses stilles Wasser, bei amerikanischen Reedereien meist noch ungesüßten Eistee. In aller Regel lohnen sich Getränkepakete, diese können Sie bereits vor der Reise bei uns buchen.
In aller Regel dürfen Sie keine Getränke mit an Bord nehmen. Die Reedereien haben hier sehr strenge Regeln. Vor allem frische Lebensmittel wie Fleisch, Fisch, Obst oder Gemüse dürfen nicht an Bord gebracht werden. Abgepackte Snacks sind hingegen meist kein Problem. Bei Getränken sind die meisten Reedereien großzügiger. Alkoholfreie Getränke stellen kein Problem dar, sofern sie noch nicht geöffnet wurden. Eine Flasche Wein pro Person ist für einen Großteil der Reedereien kein Problem, harte Spirituosen sind dagegen nahezu immer verboten.
Alle Reedereien bieten spezielle Speisen an. Wenn Sie Lebensmittelunverträglichkeiten haben, informieren sie bitte die Reederei oder uns im Voraus.
Ja können Sie. Beachten Sie aber, dass gerade sogenannte All Inclusive Pakete meist nur am Einschiffungstag für die gesamte Kreuzfahrt gebucht werden können. All Inclusive Pakete müssen bei allen Reedereien außer Royal Caribbean immer für alle Passagiere in einer Kabine gebucht werden. Oft ist es aber günstiger, die Getränkepakete bereits vor der Kreuzfahrt zu buchen.

Alles rund ums Geld auf Kreuzfahrtschiffen

Nein Sie benötigen nicht zwingend eine Kreditkarte, jedoch raten wir Ihnen dazu. Die Kreditkarte macht an Bord und an Land vieles einfacher und unkomplizierter. Hinterlegen Sie beim Check-In ihre Kreditkartendaten, wird alles über diese Karte abgerechnet. Bei Hinterlegung einer Barkaution kann es sein, dass Sie diese immer Ihren Ausgaben an Bord anpassen müssen. Das kann manchmal sehr zeitaufwendig sein. Gerade bei der Ausschiffung müssen Sie sich früh am morgen an der Rezeption einfinden, um Ihre Rechnung zu begleichen oder eventuell vorhandenes Restguthaben ausgezahlt zu bekommen. EC-Karten werden von den meisten Reedereien nicht akzeptiert.
Bei Norwegian Cruise Line, Costa Kreuzfahrten,AIDA und TUI ist das Trinkgeld im Reisepreis inkludiert. Bei MSC Kreuzfahrten und Royal Carribean gibt es eine Trinkgeldempfehlung, die automatisch dem Bordkonto belastet wird. Bei MSC Kreuzfahrten können Sie aber bei der Einschiffung das Trinkgeld reduzieren oder gar ganz von der Rechnung streichen lassen. Bei Royal Carribean müssen Sie dafür zur Rezeption nach der Einschiffung. Bitte bedenken Sie aber immer,die Trinkgelder machen für die Crew einen beträchtlichen Teil des Gehalts aus und für guten Service zahlt man doch gerne ein Trinkgeld.
Das Serviceentgeld ist eine Gebühr in Höhe von 15 – 18%, welche auf alle gekauften Leistungen an Bord hinzukommt. Daher lohnt es sich, schon im Vorfeld Landausflüge und Getränkepakete zu buchen.
Bei AIDA,TUI und MSC Kreuzfahrten können Sie bar, per Girocard,V-Pay Card und allen gängigen Kreditkarten bezahlen. Bei internationalen Reedereien ( MSC ausgenommen ) nur bar oder mit Kreditkarte. Am unkompliziertesten ist die Bezahlung mit der Kreditkarte, hier müssen Sie sich am Ausschiffungstag nicht mehr an der Rezeption anstellen. Bitte beachten Sie, dass die Reedereien keine EC-Karten akzeptieren.

Gesundheit

Hier können wir Sie beruhigen. Die Reedereien vermeiden in aller Regel Gegenden mit heftigem Seegang. Allein durch die Größe des Schiffes und die Stabilisatoren merken Sie selbst bei etwas stärkerem Seegang nicht, dass Sie sich auf einem Schiff befinden. Sollten sie doch einmal Seekrank werden, gibt es an Bord Tabletten gegen die Übelkeit. Falls Sie sehr empfindlich sind, empfehlen wir eine Beratung Ihres Hausarztes im Vorfeld.
Bei der Einschiffung verlangen die Reedereien eine unterzeichnete Erklärung, dass man keine Symptome für eine Grippe oder Viruserkrankung aufweist. Die Hygienevorschriften an Bord sind sehr strikt. Es herrscht ein geringeres Infektionsrisiko als an Land.
Vorgeschrieben ist die Versicherung nicht, jedoch raten wir dringend zum Abschluss einer Auslands-Krankenversicherung. Arztbehandlungen an Bord werden immer privat abgerechnet und können sehr hoch ausfallen.
Jedes Hochsee-Kreuzfahrtschiff hat eine Krankenstation an Bord. Auf internationalen Schiffen spricht der Arzt meist nur Englisch, häufig steht aber eine deutsche Gästebetreuung zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass Medikamente und Arztbehandlungen nur privat abgerechnet werden. Wir raten daher dringend zu einer Auslands-Krankenversicherung, unsere Urlaubsberater helfen Ihnen gerne weiter.
Wenn Sie auf bestimmte Medikamente angewiesen sind, besorgen Sie sich bitte ein ärztliches Attest, bei internationalen Reedereien bitte in englischer Sprache. Wenn sie an Bord Spritzen nehmen müssen, legen Sie am besten auch ein Attest vom Arzt vor.
Melden Sie dies bei uns an. Wir schicken Ihnen dann ein Formular zu, welches Sie bitte ausfüllen.
Ja durchaus. Beachten Sie aber, dass in aller Regel nicht alle Bereiche des Schiffes mit dem Rollstuhl erreichbar sind. Wenn sie mit einem Rollstuhl an Bord gehen möchten, informieren Sie uns bitte im Vorfeld. Wir schicken Ihnen dann alle benötigten Formulare zu.
Bitte kontaktieren sie zu diesem Thema einen unserer Kreuzfahrtberater am besten schon vor der Buchung.
Einige Schiffe bieten dies an. Bitte kontaktieren Sie unseren Kundendienst, wir beraten sie gerne.

Unternehmensinformationen

kreuzfahrtsafari.de hat seinen Unternehmenssitz in Berlin und ist eine Marke der B4STARS GmbH. Wir spezialisieren uns auf die Vermittlung und Veranstaltung von Hochsee- und Flusskreuzfahrten. Wir bieten unseren Urlaubern eine exklusive Auswahl an Kreuzfahrtangeboten. Wir bieten eine breite Auswahl an Kreuzfahrten an. Für alle Kreuzfahrten die von uns veranstaltet werden gibt es eine Best Preis Garantie. Wer mit uns reist, bucht das Rund um Sorglos Paket. Wer bei KreuzfahrtSafari bucht, bucht die perfekt organisierte Reise. Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, benutzen wir modernste Daten- und Internettechnologien. Unsere Mitarbeiter verfügen alle über mehrere Jahre Berufserfahrung im Bereich Kreuzfahrten. Wir Wissen worauf es Urlaubern bei ihrer Reise ankommt.

Auguste-Viktoria-Allee 3
13403 Berlin - Deutschland

KreuzfahrtSafari special deal

Registrieren Sie sich jetzt für den KreuzfahrtSafari Newsletter und erhalten Sie die besten Kreuzfahrt-Angebote, viele Tipps und sichern Sie sich einen 30 € Reisegutschein*!

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit über einen Link im Newsletter möglich.

*Gutschein gilt nicht für Produkte von Aida Cruises.